HeiNes-IT.com   Home   IT Tipps u. Tricks   Meine DVDs   Impressum
 
IT Tipps u. Tricks » Windows XP » XP installieren » Installation von Windows XP Schritt für Schritt » Installation von Windows XP der erste Start

Installation von Windows XP der erste Start


Bevor nun Windows XP das erstemal starten kann, muss ein Benutzerkonto erstellt werden. Es erscheint ein Fenster, welches auffordert einen Benutzer anzulegen. Auch wenn man nur einen Benutzer (den schon angelegten "Administrator") benutzen möchte, muss man doch an dieser Stelle einen Namen angeben.

Empfehlenswert ist, einen so genannten "Equivalent Account" anzulegen, der die vollen Rechte des Administrators besitzt und alle weiteren Aktionen über diesen auszuführen. Dadurch wird die Möglichkeit geschaffen, ein vergessenes Passwort des Admin wiederherstellen zu können.

Nun noch schnell mit einem Klick auf den gewünschten Benutzer einloggen und wir sehen den fast leeren Desktop und das aufgeklappte Startmenu. Vor uns liegt ein lauffähiges System.

Es muss nun die Verbindung ins Internet eingerichtet werden. Dafür muss natürlich die Hardware zum Verbindungsaufbau vom System richtig erkannt worden sein. Sollte dieses nicht der Fall sein, so installieren sie die Treiber für ihre Netzwerkkarte und konfigurieren sie die Verbindung ins Internet.

Haben sie das System bis hier her von einer Windows Installations-CD ohne Servicepack 2 installiert, so muss als nächstes das Servicepack 2 installiert werden. In diesem Service-Pack ist die "neue" Windowsfirewall enthalten. Diese sollte aktiviert werden.

Aus Sicherheitsgründen installieren sie bitte zu diesem Zeitpunkt ein Anti-Viren-Programm. Erst nachdem die ersten Schutzmechanismen (Firewall und AntiVirenSoftware) installiert sind, können sie sich einigermassen Sicher im Internet bewegen. Ohne diese Schutzmechanismen kann Ihr System schon binnen der ersten Minuten im Internet mit Viren, Trojanern und anderen schädlichen Programmen verseucht werden. ( siehe auch Computersicherheit )

Windows stellt ihnen Kostenfrei Systemupdates zur Verfügung. Bitte Installieren sie die sicherheitsrelevanten Updates und eventuelle Harware-Updates auf alle Fälle. Microsoft nennt diese Updates "wichtige Updates".

Als nächstes muss die vom System noch nicht erkannte Hardware installiert werden (Treiber). Fangen sie mit den Mainboardtreibern an; installieren sie danach die aktuellen Grafikkarten-Treiber und die Soundkarten-Treiber. Zur guter Letzt installieren sie die Treiber der anderen noch nicht erkannten Hardware.

Bevor sie nun weitere Anwendungen installieren, sollten sie die Systemfestplatte defragmentieren. (Festplatte defragmentieren)


<< zurück



Die jüngsten Artikel

Tipps und Tricks

01-03-2008 - AutoLogin
20-09-2006 - Shortcuts
 

Valid XHTML 1.1 Valid CSS!    Tagescounter zeigt die Anzahl der heutigen Besucher.    Counter zeigt die Anzahl der Besucher seit bestehen dieser Seite.